Header
17 September 2004
Frau Nuf stellt einen Weltrekord auf. Sie vermag es, sich morgens so früh aus dem Bett zu erheben, dass sie noch zu den offiziellen Öffnungszeiten eine Bank betreten kann. Leider ist ihre Onlinebank von einer anderen, ihr nicht sehr passenden Bank aufgekauft worden und es sind wichtige Details zu klären. (Lieber Finanzberater, Du musst nicht hyperventilieren, ich war hier nicht im Begriff fremd zu gehen, ehrlich!). Nun. Sie betritt die Filiale und sucht sich eine der Schlangen aus. Vor ihr eine 1,50 m kleine, freundlich dreinschauende Dame mit lila Hut. Sie hat ein Sparbuch dabei und ist mit dem Vorsatz hergekommen, Geld abzuheben. Frau Nuf behält den vorgeschriebenen Diskretionsabstand. Die Rentnerin ist an der Reihe und es stellt sich schnell heraus, dass sie a) taub und b) senil ist. „Guten Tag, ich würde gerne Geld abholen.“ (Dieser Teil ist kontextuell konfabuliert) Die Dame reicht das Sparbuch. Bankangestellter sagt was. Dame sagt laut: „Was? Ich kann sie nicht hören, ich höre so schlecht!“ Bankangestellter, halb rufend: „Sie haben ein Codewort zu ihrer eigenen Sicherheit installieren lassen, wie lautet es?“ Frau: „Oh!“, schlägt besorgt Hand vor Mund „da kann ich mich jetzt gar nicht erinnern.“ Bankangestellter: „Raten sie doch mal, sie haben bestimmt etwas genommen, an das sie sich gut erinnern“ Gesicht der Frau erstrahlt: „Hach, das Todesdatum meiner Mutter? 19101944?“ B: „Nein.“ Frau, überlegend: „Oh, was könnte es denn noch sein? Das Todesdatum meiner Schwester? 20031979?“ B: „Nein, denken sie doch mal an was anderes, keine Zahlen.“ F: „Haaa! Der Name meines verstorbenen Mannes: Heinz-Harald, vielleicht?“ B. „Nein, leider auch nicht, denken sie doch eher mal an ihre Haustiere!“ F: „Ah, ja jetzt weiss ich es wieder, Stella?“ B. „Nein... aber fast“ F., seuftst erschöpft: „Ohje! Welches denn? Mieze vielleicht?“ --------------------------[7 Haustiere später] -------------------------- F: „Die kleine Minka?“ Yeah!!! Treffer! Gratulation! Doch das war nicht alles. Als ich endlich an der Reihe war, berichtet der Angestellte den Tränen nahe, dass die Frau einmal in der Woche komme und sich jedes Mal nicht erinnere, jedoch darauf bestünde, dass ein solches Codewort viel sicherer sei. Wo sie recht hat, hat sie recht! Ich kenne das aus meiner 3mal Handypinfalscheingabe. „Sie müssen erst das Passwort sagen, damit ich ihnen den Super-PUC sagen kann“ „PASSWORT?“ „Ja, es ist ein Name, vermutlich ihres Freundes.“ „Oh Fuck, in welchem Jahr, hab ich das denn installieren lassen?“ „Kann ich ihnen nicht sagen.“ „Ähm. Ok. Ist es vielleicht Sven? Martin, Patrick, Gregor, Steffen, Toni, Lars, Klaas, Bjön, Tom, ... [tbc]“ Meistens schaffe ich es.

kostenloser Counter Check Page Rank