Header
17 Oktober 2004
Im Anschluss an die Ausstellung sind wir zu Fuß zu mir nach Hause gelaufen. Unterwegs konnte ich eindrücklich beweisen, dass an mir ein großer Baseballstar verloren gegangen ist, da ich wie keine andere fliegende Gegenstände mit einem Stock wegschlagen kann. Mein Begleiter war so sicher, dass ich sein Portomaonie nicht treffe, dass er es mir experimentell zur Verfügung stellte. Als die ganzen Visitenkarten, Geldscheine und Bankkärtchen über die Invalidenstraße durch die Luft segelten, hätte ich ein Foto machen sollen. Ein Stückchen weiter entdeckten wir ein Geschäft welches zahlreiche, für den Alltag unverzichtbare Gegenstände Feil bot. Darunter auch die Facettenaugenbrille, die wir natürlich gleich ausprobierten. Die Stadt ist plötzlich voller Köpfe und Lichter und alles ist ca. zehn Zentimeter von einem entfernt und man bahnt sich händefuchtelnd seinen Weg. Ich habe jetzt jedenfalls sehr viel mehr Verständnis für Fliegen. Image Hosted by ImageShack.us

kostenloser Counter Check Page Rank