Header
20 Oktober 2004
Ok. Ich kann mir jetzt also wirklich sicher sein, dass meine biologische Uhr tickt. Naja - der Ton ist eher sowas wie der einer gigantischen Turmglocke. Gestern bekomme ich von einem Freund einen kleinen Artikel geschickt. Genauer gesagt, eine Seite mit einem markierten Artikel. Gekennzeichnet war: "Eindeutige Korrelation zwischen geschätzter Attraktivität und tatsächlicher bei der Einschätzung anhand der Stimme". Den habe ich bekommen, weil meine Anrufbeantworteransage mehrmals als barsch klassifiziert wurde. Der Artikel war auch bunt umrandet. Was ich aber als Erstes las, war ein Artikel mit der Überschrift "Bessere Säuglingsgesundheit durch gut ausgebildete Hebammen". Argh! Weitere Hinweise: Ich mag seit Neustem gebügelte Sachen und mein Besuch wies mich kürzlich darauf hin, dass ich Küchenutensilien beim Essen (also quasi unteressig) permanent wegräume, was unter Anbetracht der Tatsache, dass ich wenige Minuten zuvor lamentierte, das dies eine mich hektisch machende Verhaltensweise meiner Mutter sei, zumindest besorgniserregend ist. Statistisch gesehen, haben Frauen ab 27 am meisten Spaß am Sex. Macht in diesem Kontext auch Sinn und ist nicht unbedingt das Schlimmste, was einem widerfahren kann. (Häschen, Du kannst jetzt wieder ausatmen...)

kostenloser Counter Check Page Rank