Header
25 November 2004
Mein Gehirn ist im Winterschlaf. Ich schlappe debil glücklich durch den Tag und ab 15.30 Uhr werde ich müde. Zuhause lese ich oder starre ein bißchen aus dem Fenster und beobachte meine Nachbarn. Und weil ich gerade so wirklich zufrieden bin, passieren keine seltsamen Geschichten mehr und der grobe Auflösungsgrad meiner Wahrnehmungen gibt ebenfalls nichts mehr her. Weil mich Schreiben aber so entspannt, wünsche ich mir Stichworte, Sätze und sonstige Anregungen. Wem also etwas einfällt, der möge es mir zukommen lassen und ich konfabuliere eine Geschichte dazu.

kostenloser Counter Check Page Rank