Header
21 Februar 2005
Die Deutsche Post ist ein Luchs. Die Aktion am Freitag wird das Unternehmen zum Ende der Woche zum beliebtesten Unternehmen Deutschlands machen. Nun, nur für einen Tag ... aber ich kenne Firmen, die lecken sich nach guten Werbeleuten die Finger und würden einiges dafür geben auch mal einen Tag lang Deutschlands Liebling zu sein. Ich rätsele schon seit Wochen wem ich ein Paket schicke. V.a. wem ich ein zwanzig Kilogramm schweres Paket schicke (schließlich muss man das ja bis aufs letzte Gramm ausnutzen). Was soll ich sagen, mir fallen so viele ein, dass ich mich am Ende nicht entscheiden kann. Zeitgleich mit der Verkündung des postalen Jubiläumsangebots ereichte mich die sehr traurige Nachricht, dass mein Ex-Mitbewohner nun in einigen Tagen auch der Ex-Mitbewohner meines Nachbarn sein wird und Deutschland (Entschuldigung!) Berlin noch diesen Freitag verlassen wird. Der Arme war mit Sack und Pack erst vor drei Monaten komplett nach Berlin gezogen und nun wurde er vom Schicksal ins pittoreske Wiesbaden getragen. Während ich also so über den Umzug und die Jubiläumsaktion der Post nachdenke, erleuchtet eine meiner genialen Ideen den trüben Winternachmittag: Ich habe hier im Blog ca. hundert Unique-Hits am Tag. All diese Menschen wissen sicherlich auch nicht wem sie 20 Kilogramm schicken sollen. Was ist da naheliegender als die Freipaketmarken an meinen Ex-Mitbewohner zu schicken, auf das er nicht umziehe sondern seinen Hausstand umschicke? Mehr als 2.000 Kilo kann sein Krempel ja wohl nicht wiegen. Wir bringen am Freitag also alle Pakete zur Post und im Laufe der nächsten Woche schleppt sie der freundliche Postbote aus Wiesbaden Tag um Tag in den 6. Stock in die neue Wohnung und mein Ex-Mitbewohner sitzt zehenwackelnd in der Küche und trinkt Kaffee.

kostenloser Counter Check Page Rank