Header
08 März 2005
Achtung! Ab heute habe ich kein Handy mehr. Das ist kein Scherz. Ich bin ab jetzt nur noch über Festnetz zu erreichen. Ich habe die Wonnen der Handykommunikation satt. Mit der Erfindung und Verbreitung des Handys scheint die Ausrottung der Verbindlichkeit und des Anstandes einher zu gehen. Man verabredet sich und wenn man nicht in der Lage ist sich zu organisieren oder planerisch zu denken, dann sagt man einfach per SMS ab oder verschiebt das Ganze um einige Stunden. Ich habe jetzt die Schnauze voll von einem solchen Verhalten. Ergo habe ich gestern Abend meine Handykarte zerschnitten und es müssen sich bitte alle darauf einstellen, sich verbindlich mit mir zu verabreden und ganz altmodisch Ort und Zeit zu vereinbaren. Sollte ich länger als eine Stunde warten, werde ich gereizt sein. Auch das halte ich für berechtigt.

kostenloser Counter Check Page Rank