Header
02 März 2005
Gestern hatte ich ein Werbeprospekt für essbare Unterwäsche im Briefkasten. Die gibt es jetzt günstiger. Ein Höschen kostet 3 € statt 3.50 €. Das brachte mich auf eine Idee. Es ist doch recht langweilig, wie man Arbeitgeber in der Regel verlässt. Man hat den letzten Tag, bringt Kuchen mit, alle heucheln Trauer, man bekommt einen hässlichen Blumenstrauß und hofft insgeheim einander nie mehr zu begegnen. Einen solchen letzten Tag sollte man sinnvoller auskosten. Man könnte beispielsweise inmitten des gemeinsamen Mittagessens aufstehen, sich unter den Rock greifen und sich die essbare Unterwäsche vom Leib reißen und sie als Nachspeise verdrücken. Ohne mit der Wimper zu zucken, evtl. freundlich nachfragend, ob jemand ein Stück abhaben möchte.

kostenloser Counter Check Page Rank