Header
01 März 2005
Teil 3 Dummheiten aus meinem Gehirn: Als ich in der Uni lernte, dass 20 Grad nicht doppelt so warm wie 10 Grad ist, stürzte meine Welt zusammen. Eine Woche später hatte ich mich von dem Schock fast erholt und versuchte zu ergründen wie man Temperaturunterschiede in Relation setzen konnte. Als ich mein Vorhaben laut äußerte, riet mir ein Freund: Du musst erst den absoluten Nullpunkt und dann das heißeste was geht definieren und dann runterskalieren. Alles klar, dachte ich. Ziemlich einfach: Das kälteste was geht ist 0 Grad, das heißeste 100 Grad. Dachte ich. Bis mich jemand an meinen Herd führte, der die gemutmaßte Temperatur um mehr als 100% überschritt.

kostenloser Counter Check Page Rank