Header
03 Mai 2005
Image Hosted by ImageShack.us Klar, zumindest wenn ich wieder Vegetarier werde, statt 3 mal 5 mal Sport mache und meine kettenrauchende Großmutter noch zwei Jahre durchhält. Im Ernst. Ideal ist also folgende Konstellation. Fünf mal am Tag Gemüse und Obst essen. Kein Fleisch, immer frühstücken, fünf mal in der Woche Sport, einen Partner haben, mit dem pudern immer Spaß macht. Seit dem 18. Lebenjahr kein Gramm zugenommen haben und den BMI niemals über 19. Regelmäßig mind. 7,5 Stunden Schlaf und pro Woche drei Mal Freunde treffen. Was sagt uns das? Nur Arbeitslose können gesund und jung bleiben. Arbeitslose Nichtraucher ohne Kinder wohlgemerkt. Selbst mit dem strengsten Ablaufplan und vorgegebenen Mindest- und Höchstzeiten ist das nicht zu bewältigen. 06.00 Uhr aufstehen, Zähne putzen 06.10 Uhr dehnen, ein Glas Wasser trinken 06.15 Uhr Joggen gehen 07.15 Uhr Zeitung mitbringen, duschen, frühstücken 08.15 Uhr in die Arbeit fahren 09.00 Uhr Arbeitsbeginn 10.00 Uhr 2. Mahlzeit (eine Möhre) 12.30 Uhr 3. Mahlzeit (eine Gemüsesuppe), 1. Liter Tee ist getrunken 14.30 Uhr 4. Mahlzeit (eine Paprika) 17.00 Uhr 5. Mahlzeit (zwei Scheiben Vollkornbrot mit Frischkäse), 2. Liter Tee ist getrunken 18.30 Uhr nach Hause fahren 19.15 Uhr Freunde treffen, gemeinsam ein Paar Gläser Wasser trinken 21.15 Uhr Freund treffen, poppen 22.00 Uhr in Tiefschlaf fallen Und das jeden Tag! Das sensible System bricht bei minimalen Störungen zusammen. Undenkbar wenn man beispielsweise Überstunden machen muss, sich Freunde zum gemeinsamen Essen verabreden wollen, der Fuß verstaucht ist oder man aufräumen, putzen oder einkaufen - ja gar selbst kochen muss!, ins Kino möchte oder das Vögeln zu lange dauert! Puff! Das wird alles von der Lebenszeit abgezogen. Und mal ehrlich, das oben sieht nicht wirklich nach Spaß aus, oder?

kostenloser Counter Check Page Rank