Header
28 Juni 2005
Um mich unauffällig in Twenkreisen bewegen zu können, lese ich Neon. In der aktuellen Ausgabe, steht mal wieder das Gerücht, dass Männer sich gerne über sexuelle Details austauschen. Dass das ausgemachter Blödsinn ist, sollte in der Zwischenzeit hinlänglich bekannt sein. Das Gerücht hält sich nichtsdestotrotz hartnäckig. Die Wahrheit ist einzig und allein die Damenwelt unterhält sich über sexuelle Pikanterien. Das kann zuweilen wörtlich unter die Gürtellinie gehen. Vor einigen Jahren hatte ich mal ein Tätatä mit einem jungen Mann, der sich über ein, für meine Vorerfahrungen prächtiges Genital freuen konnte. Das erzählte ich selbstredend meiner besten Freundin. Es trug sich zu, dass diese sich Jahre später nackend neben dem Mann wiederfand und ihr entfuhr: "Häääää? Und das soll jetzt groß sein, oder was?" So etwas, liebe Neon, passiert niemals im gegengeschlechtlichen Falle.

kostenloser Counter Check Page Rank