Header
09 Dezember 2005
Lieber Weihnachtsmann, ich komme jetzt langsam in das Alter, in dem mir nichts mehr einfällt, was ich auf meine Wunschliste schreiben könnte. Schleißlich kann ich mir alles selbst kaufen. Jetzt will ich natürlich nicht dazu beitragen, dass Du keine Arbeit mehr hast. Arbeitsplätze sind wichtig. Also hab ich mich heute Nacht hin und her gewälzt und überlegt. Da fiel mir ein, es muss nicht immer was Materielles sein, denn wer mit Rentieren fliegen kann, der kann bestimmt auch andere Dinge zaubern. Deswegen wünsche ich mir, dass Du die Frauen weg machst, die sich die Hose in die Stiefel stopfen. Ich kann das nicht mehr sehen. Dass dieser Boleroquark nicht das Ende der modischen Geschmacklosigkeiten bedeutete, war mir klar. Schade finde ich es trotzdem. V.a. wenn ich diese dickärschigen Seekühe sehe, die ihre Wurstbeine in Stretchjeans pressen, um die jetzt unknickbaren Jeanszylinder in Stiefel zu bolzen. Unzumutbar ist das! Das sollen, wenn überhaupt, nur Weibchen wie Cameron Diaz tragen! Das ist nichts für Elfriede Schneider-Dunkelmoser mit einem BMI über 28! Man fragt sich ohnehin, wie die in die Hosen kommen? Beine einölen und reinspringen? Blaumelierte Farbe auf die Cellulitestampfer sprühen? Keine Ahnung. Sie sollen es bitte, bitte einfach lassen. Kannst Du das bitte machen? Vielen Dank im Voraus und herzliche Grüße nuf

kostenloser Counter Check Page Rank