Header
29 Januar 2006
Ich kaufe gerne Tand. Wenn es Plus oder Tchibo es gelingt bei mir ein Werbeprospekt einzuwerfen, dann kaufe ich mindestens ein Produkt. Sehr gerne kaufe ich Wecker und Duschradios. Selbst wenn in jedem Zimmer eines steht, kaufe ich zur Sicherheit noch eines, denn eines der anderen könnte kaputt gehen.
In der letzten Woche gab es bei Tchibo Yoga-CDs. Da ich jetzt 30 bin und andauernd das Gefühl habe, gestresst zu sein, wollte ich dem allgemeinen Trend folgen und ebenfalls mit Yoga meine Lebensqualität verbessern.
Es trug sich zu, dass just in dem Moment, in dem ich mich entschlossen hatte, die bei Tchibo erstandene CD einzulegen und mit ersten Übungen zu beginnen, der Sohn meines Freundes erschien und sich interessiert an meinen Turnübungen zeigte. Ich forderte ihn auf, sich den Flurteppich zu holen und mir alles nachzumachen. Wir begannen mit dem Morgengruß. K. machte mir konzentriert und eifrig alles nach. "Fast so lustig wie Kinderturnen", lies er verlauten. Dann kam die Übung die Katze.
Wir gingen auf alle Viere, machten einen Buckel und während ich versuchte die Umgebungsenergie einzuatmen und in mich aufzunehmen, begann K. neben mir zu miauen. Dann leckte er sich seine Hände, mauzte noch einmal und lief auf allen Vieren schnurrend aus dem Wohnzimmer.
Die folgenden zwei Stunden war er nicht dazu zu bewegen, wieder ein Mensch zu sein.
P.S. Für die gestresste Businessfrau mit Palm ist das übrigens das ideale Produkt


kostenloser Counter Check Page Rank